Werde aktiv bei Kleiner 5!

20 Aufrufe
erstellt am 13.03.2019
aktualisiert am 14.05.2022

    Tätigkeiten

  • Kreativ sein & Gestalten
  • Organisieren & Planen
  • PR & Kommunikation
  • Jede:r kann helfen

    Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
20 Aufrufe
erstellt am 13.03.2019
aktualisiert am 14.05.2022

Kleiner 5

Berlin
Kleiner 5
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Wenn Du politisch interessiert bist und gerne aktiv werden möchtest, bist Du bei uns genau richtig. Denn wir engagieren uns gemeinsam: für Demokratie, Meinungsvielfalt und einen respektvollen Austausch in der Gesellschaft. Oder konkreter: dafür, dass rechtspopulistische Parteien bei den folgenden Wahlen “Kleiner Fünf” Prozent bleiben.

Wie kannst Du helfen?

Es gibt viele Möglichkeiten mitzumachen:

Analysen oder Leitfäden zu unserem Konzept der „Radikalen Höflichkeit“ ausformulieren und überarbeiten, Social Media Kanäle bespielen, Demos planen und daran teilnehmen, Kampagnen und Aktionen mitgestalten, sich um juristische Angelegenheiten kümmern oder im Fundraising für die finanzielle Basis sorgen ... um nur einige Bereiche im Verein zu nennen. Ehrenamtliches Engagement ist auch immer eine gute Möglichkeit, neue Dinge auszuprobieren. Wenn du dich schon immer mal mehr mit IT beschäftigen oder dich in der Öffentlichkeitsarbeit ausprobieren wolltest, helfen dir unsere erfahreneren Aktiven gerne weiter. Wichtig ist deine Motivation und Zuverlässigkeit!

Menschen können von überall aus mitmachen und die Arbeit ist nicht an einen Ort gebunden, denn wir leben im digitalen Zeitalter ;-)

Die einzigen Grundvoraussetzungen: den Aktionskonsens beherzigen und unsere Grundwerte teilen (siehe Webseite). Denn wir arbeiten mit aller Kraft, aber nicht mit jedem Mittel. Wir streiten gewaltfrei und inklusiv für eine weitere gesellschaftliche Öffnung und ein vielfältiges, demokratisches Miteinander.

Organisation & Einsatzort

Viele Menschen wollen sich gegen Rechtspopulismus engagieren, wissen aber nicht wie. Unsere primäre Zielgruppe sind daher alle Menschen, die mit den Positionen rechtspopulistischer Parteien nicht einverstanden sind. Sie motivieren und unterstützen wir mit konkreten Handlungsoptionen, um zielgerichtet aktiv zu werden. So können wir die sekundäre Zielgruppe erreichen: Menschen, die aus Protest oder Unzufriedenheit rechtspopulistische Parolen verbreiten oder rechtspopulistische Parteien wählen. Gemeinsam und mit guten Argumenten machen wir deutlich, dass RechtspopulistInnen keine Antworten auf unsere Sorgen und Hoffnungen haben!
Loading...