Zurück

Umwelt- und Artenschutz mit SAVE

54 Aufrufe
erstellt am 21.09.2021
aktualisiert am 23.05.2022
Wülfrath
Vor Ort

    Themen

  • Bildung & Sprache
  • Natur- und Artenschutz

    Tätigkeiten

  • Gestalten & Kreativ sein
  • Organisieren & Planen
  • IT & Technik
  • PR & Social Media

    Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
54 Aufrufe
erstellt am 21.09.2021
aktualisiert am 23.05.2022

Save Wildlife Conservation Fund

Mariya Molotnikova
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

SAVE verfolgt die Mission, durch Förderung von Bildung der lokalen Bevölkerung, aktiven Artenschutz zu betreiben. Gleichzeitig soll der einheimischen Bevölkerung der Wert, der sie umgebenden Tierwelt bewusst werden und sie dazu anregen, ihr Wildtiererbe ein Leben lang zu schützen und zu bewahren.

Bildung ist eine der wichtigsten Säulen in unserer Naturschutzstrategie, da nur Bildung, gepaart mit Armutsbekämpfung, nachhaltige positive Auswirkungen im Natur- und Artenschutz der betroffenen Länder verspricht.

Wie kannst Du helfen?

Wir suchen nach mehreren Freiwilligen: - Allgemein: Naturschutz Interessierte, die was bewirken wollen. - WordPress Experten, die uns beim Ausbau unserer Webseite unterstützen können und wollen. - Designstudenten, die ihr Portfolio mit sinnvoller Arbeit aufstocken wollen :)

Eure Vorteile: - Ehrenamtliches Zertifikat - Die getätigten Stunden können als eine Zeitspende bei einer Steuererklärung abgesetzt werden.

Einsatzort

Loading...

Organisation

Save Wildlife Conservation Fund

Die SAVE Wildlife Conservation Fund Stiftung, gegründet durch Lars Gorschlüter im Jahr 2010, aus Wülfrath (SAVE) setzt sich weltweit für den Schutz der Arten und ihrer Lebensräume ein. Neben dem Schutz der Regenwälder in Indonesien, Borneo und Kamerun, konzentriert sich ein Großteil der Arbeit auf Bildung- und Artenschutzprojekte in Botswana und Polen, wo sich auch weitere Sitze der Stiftung befinden (SAVE Wildlife Conservation Botswana und Fundacija SAVE Wildlife Conservation Fund). Der Auftrag der Stiftung besteht in der aktiven Projektarbeit zum Schutz der Arten und zur Erhaltung der Natur. Schwerpunkt ist dabei eine intensive Bildungs- und Aufklärungsarbeit, darüber hinaus ist SAVE auch in der Forschung tätig. In Entwicklungsländern engagiert sich SAVE mit Hilfe des Bildungsansatzes E4C (Education for Conservation), wirkungsvoll in der Armutsreduzierung und parallel im Natur- und Artenschutz. Dieser Ansatz bringt Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche, Arbeit in den betroffenen Gemeinden sowie Natur- und Artenschutz zusammen. Dies ist ein hoch innovatives und modellhaftes Konzept, das auf andere Entwicklungsländer übertragbar ist.
Alle Projekte der Organisation