Ukraine-Nothilfe: Ehrenamtliche mit Ukrainisch- /Russischkenntnissen für Willkommenshalle am Hauptbahnhof gesucht

405 Aufrufe
erstellt am 15.03.2022
aktualisiert am 24.06.2022

    Tätigkeiten

  • Betreuen & Begleiten
  • Texten & Übersetzen

    Art des Engagements

  • Engagement vor Ort

    Zeitaufwand

  • Regelmäßig
  • Flexibel
  • Nach Vereinbarung
  • Unter der Woche
  • Am Wochenende

    Sprachen

  • Deutsch
  • Ukrainisch
  • Russisch
405 Aufrufe
erstellt am 15.03.2022
aktualisiert am 24.06.2022

Berliner Stadtmission

Berlin
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Nachrichtenbilder erschüttern. Auch nach mehreren Monaten ist kein Ende des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine in Sicht. 

In der „Welcome Hall Land Berlin“, die von der Berliner Stadtmission betrieben wird, blicken die Mitarbeitenden jeden Tag in die verstörten Gesichter der Ankommenden. Doch auch Erleichterung ist darin erkennbar und Hoffnung auf einen sicheren Zufluchtsort. 

Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Ehrenamtlichen könnten wir den geflüchteten Ukrainer:innen keinen Ort bieten, an dem sie versorgt werden und sich orientieren können. 

Besonders Engagierte die ukrainische oder russische Sprachkenntnisse mitbringen, sind unersetzbar. Doch auch andere, die unseren europäischen Mitbürger:innen ein wenig Hoffnung spenden möchte, sind dringend gebraucht. Das ehrenamtliche Engagement für die „Welcome Hall“ ist zurzeit leider stark rückläufig! 

Tätigkeit: Die Aufgaben sind vielfältig und werden ganz konkret vor Ort mit Ihnen besprochen. Beispielsweise begrüßen Sie die Menschen, unterstützen bei der Essensausgabe, spielen mit Kindern oder begleiten Menschen zu den Bussen Richtung Ankunftszentrum Tegel. 

Das wünschen wir uns: Wir suchen vor allem Personen, die Russisch oder Ukrainisch sprechen. Hierfür reicht ein einfaches Verständigungsniveau aus. 

Voraussetzungen: Für dieses Ehrenamt müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. 

Erwartete Haltung: Sie sind überzeugt, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde gegeben ist. Dem christlichen Glauben sowie anderen Religionen und Weltanschauungen stehen Sie respektvoll gegenüber. 

Wie kannst Du helfen?

Wo? Im großen Zelt auf dem Washingtonplatz am Hauptbahnhof Berlin (Ausgang Richtung Regierungsviertel). Den Container 8 finden Sie, wenn Sie vom Bahnhof kommend einmal rechts um das Zelt herumgehen. Dort können Sie sich anmelden.

Wann: Es gibt verschiedene Schichten über den gesamten Tag und die Nacht verteilt. Vor allem für nachts suchen wir dringend Ehrenamtliche. 

Zeitaufwand: Mindestens 3 Stunden, gern auch länger. 

Wie kann ich mitmachen? Wo muss ich mich melden? 

Für diesen Arbeitsbereich in der Willkommenshalle arbeiten wir mit dem Online-Tool Volunteer-Planner 

1.     Registrieren Sie sich bitte einmalig unter https://anmeldung-ehrenamt.berliner-stadtmission.de/

Bitte beachten Sie, dass ihr Benutzername auch für andere dort sichtbar ist. Entscheiden Sie also selbst, ob Sie dort Ihren Klarnamen hinterlegen wollen. 

2.      Melden Sie sich beim Projekt „BERLINER STADTMISSION - Willkommenshalle am Hbf“ an.

3.       Tragen Sie sich in eine oder mehrere freie Schicht/en ein. 

4.    Generieren Sie nach Anleitung einen QR-Code und speichern Sie diesen auf Ihrem Handy. 

5.       Kommen Sie bitte mindestens 5 Minuten vor Schichtbeginn zum Container 8.

6.      Sie sind doch verhindert? Das kann vorkommen! Bitte melden Sie sich über den Volunteer- Planer ab, indem Sie sich aus der Schicht löschen. 

Was muss ich noch wissen? 

-    Es gibt vor Ort nur bedingt Möglichkeiten Taschen/Jacken abzustellen, jedoch ohne Gewähr!

-  Helfende werden vor Ort mit Essen und Getränken versorgt.

-   Bevor es mit dem Ehrenamt losgeht, müssen wir vor Ort noch einige Formalia klären (Impf-/Test-check, Ausfüllen einer Eidesstattlichen Erklärung, Ausweiskontrolle). Die Mitarbeitenden am Container 8 erklären Ihnen alles genau. 

Vielen Dank, dass Sie sich in der „Welcome Hall“ engagieren! Vielleicht kennen Sie auch noch weitere Personen, die daran Interesse haben könnten. Bitte leiten Sie diesen Link weiter oder teilen ihn in den Sozialen Medien.

Kontakt: [email protected]

Organisation & Einsatzort

Berliner Stadtmission
Wir wollen Menschen begegnen, einladen und Heimat geben. Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn.(Jeremia 29,7) - so lautet das biblische Leitmotiv der Berliner Stadtmission. Das Beste einer Stadt sind ihre Menschen und Gottes Liebe gilt allen. Deswegen helfen wir seit 1877 Menschen in Notlagen und ermutigen zu einem Leben in Gemeinschaft. In Zahlen bedeutet dies: 21 Stadtmissionsgemeinden für jedermann, über 40 diakonische Einrichtungen für Senioren/innen, geflüchtete Menschen, Menschen mit Behinderungen und obdachlose Menschen und 8 Gästehäuser/Hotels, sowie über 10 Einrichtungen im Bildungsbereich. Die Arbeit der über 1000 hauptamtlichen Mitarbeitenden wird dabei von ca. 1.800 Ehrenamtlichen unterstützt.
Alle Projekte der Organisation
Loading...