Zurück

Streckenposten beim Run of Colours am 21. September 2024 gesucht!

31 Aufrufe
erstellt am 05.01.2024
aktualisiert am 08.01.2024
Köln
Vor Ort
Einmalig
Am Wochenende

    Themen

  • Nachbarschaft
  • Sport
  • Queer Aktivismus
  • Gesundheit

    Tätigkeiten

  • Betreuen & Begleiten
  • Jede:r kann helfen

    Art des Engagements

  • Ehrenamt
  • Mini-Engagement

    Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Deutsch (Anfänger)
31 Aufrufe
erstellt am 05.01.2024
aktualisiert am 08.01.2024

Aidshilfe Köln e.V.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Seit 2009 findet der Run of Colours unter dem Motto „Ich lauf´ mir die Füße bunt“ zugunsten der Aidshilfe Köln statt. Der Slogan steht für Vielfalt und Akzeptanz. Mitlaufen können alle - egal welchen Alters, Geschlechts, welcher Hautfarbe, Herkunft, sexueller Orientierung oder Religion. Mit den Einnahmen werden die Projekte der Aidshilfe Köln finanziell unterstützt. Dazu gehören das Frauen-und Familienzentrum, unsere Youthwork für Aufklärung in den Schulen und der Checkpoint mit seinem Beratungs- und Testangebot.

im Jahr 2024 findet der Run of Colours am 21. September statt. Sei dabei! Mehr Infos unter https://www.aidshilfe-koeln.de/kalender/run-of-colours/

Wie kannst Du helfen?

Gesucht werden Streckenposten, die am 21.9.24 auf der gesamten Laufstrecke für die Fußgänger- und Streckensicherung zuständig sind. Sie beobachten und leiten die Läufer:innen entlang der Strecke und warnen sie vor Gefahren und Hindernissen. Außerdem weisen sie Spaziergänger:innen und Radfahrer:innen auf den Lauf hin und bitten um Rücksicht.

Einsatzort

Loading...

Organisation

Aidshilfe Köln e.V.

Seit 1985 setzt sich die Aidshilfe Köln e.V für Menschen mit HIV und Aids ein. Wir stehen für Fachkompetenz sowie vertrauliche, schnelle und flexible Unterstützung. Darüber hinaus engagieren wir uns für den Abbau von Vorurteilen und Diskriminierung. Wir setzen uns für ein vorurteilsfreies Miteinander ein. Seit 2013 ist die Aidshilfe Köln Mitglied der Charta der Vielfalt. Mit 34 Festangestellten, 200 ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen und einem Jahresfinanzvolumen von 1,8 Millionen Euro gehört die Aidshilfe Köln zu den größten privaten Trägern im Gesundheitswesen in Köln. Viele Angebote und Projekte werden aus Eigenmitteln finanziert.
Alle Projekte der Organisation