Radeln ohne Alter

16 Aufrufe
erstellt am 06.01.2022
aktualisiert am 11.05.2022

    Tätigkeiten

  • Betreuen & Begleiten

    Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
16 Aufrufe
erstellt am 06.01.2022
aktualisiert am 11.05.2022

martini.erleben

Hamburg
Elisabeth Kammer
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Ehrenamtliche Radfahrerinnen (bei Radeln ohne Alter werden sie Piloten*innen genannt) sorgen dafür, dass Menschen aus Senioren- und Pflegeeinrichtungen, auf einer Rikscha frische Luft und Gemeinschaft genießen und wieder aktiver Teil der Gesellschaft sein können. Neben dem gesundem Frischluftfaktor haben die Rikscha-Fahrten auch eine soziale Komponente. Eine Rikscha-Fahrt ist ein Erlebnis, bei dem Eindrücke der Fahrt ebenso geteilt werden wie Lebensgeschichten.

Wie kannst Du helfen?

Wir suchen Radfahrerinnen, die von April bis Oktober Zeit und Lust haben, ab und zu mobilitätseingeschränkte Bewohnerinnen aus Pflege- und Senioreneinrichtungen aus Hamburg-Eppendorf in der Rikscha zu fahren. Die Ausfahrten sind auf ca. 1,5 Std. ausgelegt (kompletter Einsatz). Die Pilot*innen sind Haftpflicht- und Unfallversichert. Voraussetzungen: Alter: mind. 18 Jahre Kontaktfreudigkeit Toleranz, Offenheit Kommunikationsfähigkeit Fit und sicher auf dem Rad

Organisation & Einsatzort

martini.erleben
Das Quartiersbüro martini·erleben führt generationsübergreifende Kultur- und Freizeitangebote und Projekte durch und unterstützt die gesellschaftliche Integration und Teilhabe insbesondere von älteren Mitbürger*innen. Die Vernetzung und Kooperation zwischen den verschiedenen Einrichtungen und den im Quartier lebenden Menschen sehen wir als unsere Aufgabe an. Das Ziel ist die Partizipation möglichst vieler Menschen.
Loading...