Zurück

Mentor*innenprogramm für queere Geflüchtete

53 Aufrufe
erstellt am 20.07.2018
aktualisiert am 08.11.2022
Berlin
Vor Ort
Regelmäßig
Nach Vereinbarung

    Themen

  • Nachbarschaft
  • Queer Aktivismus
  • Flucht & Migration
  • Bildung & Sprache

    Tätigkeiten

  • Jede:r kann helfen

    Art des Engagements

  • Engagement vor Ort

    Sprachen

  • Deutsch
53 Aufrufe
erstellt am 20.07.2018
aktualisiert am 08.11.2022

LSVD Berlin-Brandenburg e.V.

Amna Riaz
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

MILES bietet psychosoziale sowie rechtliche Beratung und Unterstützung für LSBTIQ mit Flucht- und Migrationsgeschichte sowie Schwarze und of Color LSBTIQ sowie deren Angehörige. Teil dieser Unterstützung ist ein Mentor*innenprogramm für queere Geflüchtete.

MENTOR*INNENPROGRAMM:

Beim Mentor:innenprogramm unterstützen Menschen, die schon länger in Berlin leben ehrenamtlich queere Geflüchtete in 1:1 Pat:innenschaften. Neben den Pat:innenschaften sind verschiedene Workshops, Supervision, Austausch und Vernetzungsmöglichkeiten Teil des Programms. Die Form des Engagements richtet sich nach deinen zeitlichen Ressourcen, Kompetenzen und Wünschen.

https://berlin.lsvd.de/projekte/mentor_innenprogramm/

Wie kannst Du helfen?

  • Pat:innenschaft mit einerm LSBTIQ* Geflüchteten
  • Unterstützung bei Behördengängen
  • Unterstützung beim Deutsch lernen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Job- und Ausbildungssuche
  • Freizeitgestaltung
  • Anschluss zur queeren Community in Berlin vermitteln

Einsatzort

Loading...

Organisation

LSVD Berlin-Brandenburg e.V.

Der LSVD will erreichen, dass alle Menschen ihre persönlichen Lebensentwürfe selbstbestimmt entwickeln können, frei von rechtlichen und anderen Benachteiligungen, frei von Anfeindungen und Diskriminierungen.
Alle Projekte der Organisation