Zurück

Halte Bildungsvorträge an Schulen in Düsseldorf zum Thema Mangelernährung für unser Bildungs- und Sportprojekt Schulen gegen den Hunger

81 Aufrufe
erstellt am 19.08.2022
aktualisiert am 24.01.2023
Düsseldorf
Vor Ort
Nach Vereinbarung
Unter der Woche

    Themen

  • Kinder & Jugendliche
  • Feminismus
  • Politischer Aktivismus

    Tätigkeiten

  • Beraten & Coachen
  • Unterrichten & Bilden
  • Fundraising & Finanzen

    Art des Engagements

  • Ehrenamt

    Sprachen

  • Deutsch
81 Aufrufe
erstellt am 19.08.2022
aktualisiert am 24.01.2023

Aktion gegen den Hunger

Kira Malcherowitz
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Das Sport- und Bildungsprojekt macht Kinder und Jugendliche auf das Problem der Mangelernährung in der Welt aufmerksam. Gleichzeitig ermöglicht es ihnen, sich auf sportliche Weise sozial zu engagieren. Das Projekt verfolgt drei Ziele: 1. Bildung: Unser Team besucht Schulen, um Kinder und Jugendliche über Mangelernährung zu informieren, berichtet von der Arbeit in unseren Projektländern und wie wir weltweit gegen Hunger kämpfen. 2. Sport: Anschließend engagieren sich die Kinder und Jugendlichen sportlich für eine Welt ohne Hunger. In der Regel organisieren die Schulen einen Spendenlauf. Für jede gelaufene Runde erhalten sie einen festgelegten Spendenbetrag, der sie bei ihrem sozialen Engagement motiviert und gleichzeitig die Arbeit von Aktion gegen den Hunger unterstützt. 3. Eine Welt ohne Hunger: In den vergangenen Jahren konnte Aktion gegen den Hunger mehr als 25 Millionen Menschen in rund 50 Ländern und Regionen in Bereichen wie Ernährung, Wasser und Hygiene helfen.

Wie kannst Du helfen?

  • Halte interaktive Themenvorträge (online und offline) vor Kindern und Jugendlichen in allen Altersstufen (Grundschule, Mittel-und Oberstufe) .
  • Mit den Themenvorträgen sensibilisierst Du die Schüler*innen für das Thema der Mangelernährung und motivierst sie, sich auf sportliche Art und Weise sozial für eine Welt ohne Hunger zu engagieren.
  • Zeitaufwand: ca. 2 Tage pro Monat
  • Wann: im Zeitraum von April bis November – je nachdem, wann du Zeit hast
  • Wo: in teilnehmenden Schulen in Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westphalen

Du bekommst von uns…

  • …eine persönlichen Weiterbildung durch einen zweitätigen Workshop im April, der dich auf die Bildungsvorträge vorbereitet.
  • …ein Zertifikat über dein Ehrenamt bei uns, das du für deinen Lebenslauf verwenden kannst.
  • …die Möglichkeit, ein Netzwerk aus inspirierenden Menschen kennenzulernen.
  • … die Chance, kostenfrei das Human Rights Film Festival Berlin 2023 zu besuchen.
  • …eine persönliche und fachliche Ansprechperson, die dir bei allen Fragen zur Seite steht.

Einsatzort

Loading...

Organisation

Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger kämpft für eine Welt ohne Hunger und Not. Für alle. Für immer. Unser Ziel: Leben retten und Menschen in Not wieder Hoffnung schenken. Seit über 40 Jahren kämpfen wir gegen Mangelernährung, schaffen Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung. Unsere rund 8.300 Mitarbeitenden weltweit leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen. Wir werden von Unternehmen, internationalen Institutionen wie der Europäischen Union, der GIZ und von verschiedenen UN-Organisationen, einschließlich dem Welternährungsprogramm und UNICEF, unterstützt. Darüber hinaus unterstützen uns über 1 Million Menschen auf der ganzen Welt bei unserer Arbeit, beispielsweise durch eine regelmäßige Spende oder der Beteiligung an unserem Projekt Schulen gegen den Hunger.
Alle Projekte der Organisation