Geflüchtete im Ehrenamt

14 Aufrufe
erstellt am 14.10.2020
aktualisiert am 15.05.2022

    Tätigkeiten

  • Beraten & Coachen
  • Kochen & Backen
  • Versorgen & Helfen
  • Jede:r kann helfen

    Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Arabisch
14 Aufrufe
erstellt am 14.10.2020
aktualisiert am 15.05.2022

Train Of Hope Dortmund e.V.

Dortmund
Tobias Marvin Gulcz
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Train of Hope Dortmund e.V. ist eine Organisation, welche ehrenamtlich seit mehr als 5 Jahren mit dem Arbeitskreis "Rat & Tat" Geflüchtete dabei unterstützt, mit der deutschen Bürokratie zurecht zu kommen und tatkräftig hilft Anträge, Briefe etc. zu verstehen. Es werden ca. 400 Fälle im Monat bearbeitet. Dabei besteht der Arbeitskreis hauptsächlich aus geflüchteten und zugewanderten Ehrenamtlichen. Mit der Kochaktion, wo Ehrenamtliche für Obdachlose Kochen und das Essen Verteilen, wird die Intention verfolgt, das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Gesellschaft zu stärken und einen Interkulturellen Austausch zu schaffen. Da viele Geflüchtete die Sprache nicht gut beherrschen wird bei Train of Hope Dortmund e.V. ein praktisches Hilfesystem angewendet, bei dem Geflüchtete die etwas länger dabei sind und die Sprache einigermaßen beherrschen, den neuen Ehrenamtlichen zur Seite stehen. So können Barrieren durch ihre sprachliche und interkulturelle Kompetenz der Geflüchteten überbrückt werden.

Da viele Geflüchtete die Sprache nicht gut beherrschen wird bei Train of Hope Dortmund e.V. ein praktisches Hilfesystem angewendet, bei dem Geflüchtete die etwas länger dabei sind und die Sprache einigermaßen beherrschen, den neuen Ehrenamtlichen zur Seite stehen. So können Barrieren durch ihre sprachliche und interkulturelle Kompetenz der Geflüchteten überbrückt werden.

Wie kannst Du helfen?

Train Of Hope Dortmund e.V. sucht stets Leute, die uns ehrenamtlich unterstützen. Wir haben in unserem Projekt "Geflüchtete im Ehrenamt" eine Reihe an Aufgaben, die ehrenamtlich erfüllt werden können. Dazu zählt die Hilfe in unserem Beratungsangebot "Rat & Tat", das kochen und anschließende verteilen von Gerichten in der Kochaktion oder das Zusammenstellen und verteilen von Corona-Care-Paketen um nur einige der Tätigkeiten zu nennen.

Du möchtest dich ehrenamtlich engagieren und diese Tätigkeiten entsprechen deinem Profil? Dann melde ich gerne bei uns! Wir werden dann gemeinsam etwas finden. Wir freuen uns auf dich!

Organisation & Einsatzort

Train Of Hope Dortmund e.V.
Der Flüchtlingshilfeverein Train of Hope Dortmund e.V. wurde im Rahmen der Willkommenskultur im September 2015 von ehrenamtlich aktiven Menschen gegründet und versteht sich als MSO der Menschen, unabhängig von sozialem Status, Staatsangehörigkeit, Religion, Ethnie und sexueller Orientierung, in unterschiedlichen Belangen nachhaltig hilft. Seither beschäftigt sich der Verein mit Geflüchteten und insbesondere mit geflüchteten jungen Menschen sowie jugendlichen mit Zuwanderungshintergrund. Der Name knüpft an das Motto an, unter dem bereits die Hilfe durch Ehrenamtler im DKH Dortmund stand: „Train of Hope“.
Loading...