Ehrenamt bei ABC in Freiburg

74 Aufrufe
erstellt am 16.07.2019
aktualisiert am 29.05.2022
74 Aufrufe
erstellt am 16.07.2019
aktualisiert am 29.05.2022

Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC)

Freiburg im Breisgau
Svea Spiegler
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Grundlegend sind unsere Angebote sehr stark von dem Gedanken der In­klusion sowie der gemeindenahen und personenbezogenen Unterstützung getragen:

  • Förderung von Menschen mit einer geistigen Behinderung und An­regung zu mehr Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Überwindung der sozialen Isolation, der Menschen mit einer geisti­gen Behinderung und deren Angehörige häufig ausgesetzt sind
  • Abwechslungsreiche Gestaltung der freien Zeit für Menschen mit und ohne einer geistigen und zum Teil körperlichen Behinderung
  • Unterstützung, Entlastung, Hilfen und Beratung von Eltern und An­gehörigen Ermöglichung der Teilhabe aller am öffentlichen Leben

Wir empfinden unser Engagement stets als eine Herausforderung, die auf der Suche nach dem eigentlich Menschlichen den Blick öffnen möchte: getragen von der Vision einer Gesellschaft, in die niemand erst integriert werden muss, sonder in der ganz selbstverständlich alle umfasst sind, die dazugehören.

Wie kannst Du helfen?

Jedes Jahr nehmen viele Menschen mit Beeinträchtigung die Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebote des ABC wahr. Wir freuen uns auf Begleitung und Unterstützung bei unseren vielfältigen Angeboten. Ob langfristig in einer Gruppe oder punktuell bei Veranstaltungen… Bei uns ist für jeden etwas dabei! Die Arbeit im ABC macht Spaß und bringt oft ganz neue Erfahrungen und Erkenntnisse für das eigene Leben.

Einsatzmöglichkeiten:

  • Freizeitgruppen
  • Seniorentreff
  • Kurs- und Bildungsangebote
  • Tagesausflüge
  • Öffentliche Veranstaltungen
  • Ferienreisen
  • Migration und Beeinträchtigung
  • Integrative Theatergruppe „Die Schattenspringer“
  • Familenunterstütender Dienst (FuD)
  • Fortbildungsangebote

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, in nahezu allen genannten Bereichen tätig zu werden. Je nach Wunsch und Bedarf der Einrichtung werden Schwerpunkte auf bestimmte Einsatzbereiche gelegt.

Organisation & Einsatzort

Arbeitskreis Behinderte an der Christuskirche (ABC)

Die Ursprünge des Arbeitskreises Behinderte an der Christuskirche (ABC) liegen Anfang der 60er Jahre in der Eigeninitiative junger Men­schen mit einer sog. geistigen Behinderung und ihrer Eltern begründet. Basierend auf den damals und auch heute noch gemachten Erfah­rungen entstand die Erkenntnis, dass es völlig normal sein kann, dass Be­sonderheiten, die Menschen voneinander unterscheiden, sie nicht trennen müssen, sondern verbinden und von allen als bereichernd empfunden werden können. 1991 wurde die Trägerschaft an den Diakonieverein beim Diako­nischen Werk Freiburg und später an das Diakonische Werk Freiburg übertragen. Ein eigener Förderverein ABC e.V. wurde von Seiten der Christusgemeinde gegründet, um diese Übergabe und die damit verbun­dene Dienst- und Fachaufsicht des neuen Trägers zu regeln. Gleichzeitig sollten damit für die weiterführende Arbeit des ABC die Voraussetzungen zur ideellen und finanziellen Unterstützung gewährleistet werden.
Alle Projekte der Organisation
Loading...