Barcamp: openTransfer #Ankommen

Zurück zur Projektansicht

Barcamp: openTransfer #Ankommen

Sat, 14.10., 8:00–14:30 Uhr

Vor fast einem Jahr starteten wir gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung mit einem openTransfer CAMP in das Programm #Ankommen. Junge Geflüchtete in Nordrhein-Westfalen. Es kamen vor allem Engagierte, die mit ihrer haupt- und ehrenamtlichen Arbeit junge Geflüchtete beim Ankommen und darüber hinaus begleiten. Mehr als 100 von ihnen diskutierten in Sessions, vernetzten sich und kommunizierten ihre Bedarfe, für die anschließend speziell zugeschnittene Angebote entwickelt wurden. Nun wollen wir alle Interessierten aus der Flüchtlingsarbeit in und um Nordrhein-Westfalen erneut zusammenbringen. Auch auf dem zweiten #Ankommen Barcamp können sie Erfahrungen austauschen, Mitstreiterinnen und Mitstreiter gewinnen und Lösungen finden – denn die Themen legen wieder die Teilnehmenden fest. Das openTransfer CAMP richtet sich vor allem an Projektemacher, Initiatoren, Engagierte, Hauptamtliche, aber auch Vertreter fördernder Organisationen und solche aus Politik, Verwaltung und Unternehmen sowie – selbstverständlich – an Geflüchtete selbst. Wie funktioniert ein openTransfer CAMP? Ein Barcamp ist ein offenes Konferenzformat – es gibt keine Referenten, die Vorträge halten, und passive Zuhörer, die mitschreiben. Alle Anwesenden können und sollen sich einbringen. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde geht es los. Alle Teilnehmenden, die eine Idee für eine Diskussionsrunde haben, können diese im Plenum vorstellen. Gemeinsam wird dann der Tagesplan erstellt und die Diskussionsrunden, genannt „Sessions“ beginnen. Dort tauschen sich die Teilnehmenden aus, lernen voneinander und knüpfen neue Kontakte. Das Barcamp bildet den Abschluss des Programms „openTransfer #Ankommen“, das seit September 2016 Engagierte in der Flüchtlingshilfe begleitet und unterstützt hat. openTransfer #Ankommen E-Book Release Ein Jahr #Ankommen. Ein Jahr Angebote, Erfahrungen, Erkenntnisse. Am 14.10. erscheint das #Ankommen E-Book, in dem wir das Wissen von Fachleuten sowie etablierten Initiativen und Projekten, die mit jungen Geflüchteten arbeiten, zusammenstellen. Das E-Book beinhaltet praktische Tipps und Tools für Projekte, Expertentipps, Projektvorstellungen und eine Übersicht über die verschiedenen Stationen des #Ankommen-Programms. Die Veröffentlichung möchten wir mit Ihnen feiern! Deshalb laden wir am Vorabend des CAMPs zur Release-Party in Düsseldorf ein. Bitte lassen Sie uns im Bestellformular wissen, ob Sie teilnehmen möchten. Ort: Design Offices, Elisabethstraße 11 (4. OG) 40217 Düsseldorf Anmeldung: Auf http://opentransfer.de/event/otc17-ankommen-in-duesseldorf/ oder per E-Mail an: [email protected] Sessionvorschläge einreichen und ansehen: http://bit.ly/sessions-otc17-ankommen Hashtag: #otc17 Die Teilnahme ist kostenlos. Essen und Getränke stellen wir gratis bereit – daher bitten wir um verbindliche Anmeldung.


Tätigkeiten

Sprachen

Ort

Elisabethstraße 11, 40217 Düsseldorf, Deutschland

Organisiert von

Propststraße 1, 10178 Berlin

www.buergermut.de
[email protected]

Matthias Drabsch