Werde Bienenretter*in im ersten Bienenwald Sachsens

  • Liebstadt
  • Landgut Kemper & Schlomski
Projektbild

Worum es geht

  • Naturschutz
  • Ausgezeichnetes Engagement

Was gebraucht wird

  • Werken & Gärtnern
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Motiviert durch das Waldsterben 2.0 wurde ein Konzept zum Schutz der Artenvielfalt entwickelt – insektenfreundliche Aufforstung mit „Unserem Bienenwald Sachsens“. So wurde auf einer ehemaligen Fichtenfläche, die 2018 dem Borkenkäfer zum Opfer fiel, im März 2019 der erste Bienenwald Sachsens angelegt. Es wurden blühfreudige Baum- und Straucharten gepflanzt, die durch ihren Pollen- und Nektarreichtum das ganze Jahr hinweg ausreichend Nahrung für zahlreiche Insekten bieten. Besonders stehen die übe…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Wir freuen uns über weitere Unterstützer*innen und BienenwaldSchwärmer für unsere Arbeitseinsätze im Bienenwald, bei denen wir Bäume pflanzen, aufräumen und vieles mehr!

Bei uns hast Du außerdem die Möglichkeit, in einem FÖJ vielfältige Einblicke in ein ökologisch wirtschaftendes Unternehmen der Land- und Waldwirtschaft mit verschiedenen Einsatzbereichen und Projekten zu gewinnen. Die thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Landwirtschaft, Landschafts- und Biotoppflege, landschaftsges…


Projektstandort

Über Landgut Kemper & Schlomski

Das Landgut Kemper & Schlomski engagiert sich seit mehr als 15 Jahren für den Erhalt der biologischen Vielfalt: Von Naturschutzteichen, über Streuobstwiesen bis hin zu einem Schulwald. Motiviert durch das Waldsterben 2.0 wurde ein Konzept zum Schutz der biologischen Artenvielfalt entwickelt – insektenfreundliche Aufforstung mit „Unserem Bienenwald Sachsens“.