wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt

  • Berlin
  • wellcome Landeskoordination Berlin / Stützrad gGmbH
Projektbild

Worum es geht

  • Kinder & Jugendliche
  • Feminismus & Gleichberechtigung

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Die ersten Monate nach der Geburt können für Familien trotz aller Freude über den Nachwuchs ganz schön stressig und chaotisch werden. Das Baby schreit, das Geschwisterkind fühlt sich vernachlässigt und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Mütter wünschen sich nach der Geburt oft mehr Unterstützung, als das eigene soziale Umfeld bietet. Mit dem Angebot von wellcome möchten wir dem Stress die Spitze nehmen und die Familien entlasten. Ziel ist es, zu verhindern, dass sich aus kleinen Probleme…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Als Ehrenamtliche gehen Sie in die Familie und entlasten sie im Alltag: Sie betreuen z.B. das Baby, während die Mutter sich erholt, kümmern sich um das Geschwisterkind oder begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt. Sie unterstützen die Familie 1-2mal die Woche für 2-3 Stunden über einen Zeitraum von ca. 3-5 Monaten. Welche Form die Unterstützung genau hat, ist abhängig vom persönlichen Bedarf der Familie und Ihren Möglichkeiten als Ehrenamtliche*r und wird vorab individuell besprochen. Profe…


Projektstandort

Über wellcome Landeskoordination Berlin / Stützrad gGmbH

wellcome wurde 2002 in Hamburg gegründet und wird heute an rund 230 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit insgesamt über 4.000 Ehrenamtlichen umgesetzt. In Berlin sind an derzeit 16 Standorten rund 200 wellcome-Ehrenamtliche aktiv. Dabei sind an der Umsetzung des Angebots 11 Berliner Kinder- und Jugendhilfeträger beteiligt. Alle Standorte, Träger und Kontaktdaten finden sich hier: https://www.wellcome-online.de/angebote-fuer-familien/standorte-deutschland/berlin/index.html