Sprachcafé in Reinickendorf

  • Berlin
  • Evangelische Segenskirchengemeinde Berlin-Reinickendorf
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration
  • Bildung & Sprache

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Unterrichten & Erziehen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Jeden Samstag von 14:00 - 18:00 Uhr findet im Albert-Schweitzer-Haus der Evangelischen Segenskirchengemeinde Berlin-Reinickendorf ein Sprachcafé statt. Es kommen Neuberliner aus der unmittelbarenähe Nachbarschaft, aber auch aus ganz Berlin, um in gemütlicher Atmosphäre bei Tee und Kaffee Deutsch zu sprechen und das in den Sprachkursen gelernte zu vertiefen. Oft gibt es auch Menschen, die für uns kochen. So muss keiner hungrig nach Hause gehen.


Wofür werden Helfer benötigt?

Wir suchen noch Freiwillige "Muttersprachler", die die Lernenden unterstützen und mit ihnen Deutsch sprechen. Lernmaterialien sind vorhanden, wir freuen uns aber natürlich auf neue Ideen.

Es ist für die Tätigkeit keine Lehrerausbildung nötig. Einfach vorbeikommen, mit netten Menschen sprechen, neue Menschen kennen lernen und neue Kontakte knüpfen.


Projektstandort

Über Evangelische Segenskirchengemeinde Berlin-Reinickendorf

Die Segenskirchengemeinde ist eine im Kirchenkreis Reinickendorf gelegene Gemeinde zwischen Flughafen Tegel und der S-Bahn Strecke nach Henningsdorf. Wir bieten einen kinderreichen multinationalen Kiez mit einer Kindertagesstätte mit 100 Plätzen. Kommen Sie zu uns in die Segenskirche oder in die Albert-Schweitzer-Kirche und lassen sich überraschen vom lebendigen Gemeindeleben.