SCHLAU Wiesbaden

  • Wiesbaden
  • Warmes Wiesbaden
Projektbild

Worum es geht

  • LGBTIQ*
  • Kinder & Jugendliche
  • Bildung & Sprache

Was gebraucht wird

  • Unterrichten & Erziehen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Wir sind ein Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt zu geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen. In Workshops mit Schulklassen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bieten ehrenamtliche Teams die Möglichkeit, mit jungen lesbischen, schwulen, bi, trans*, inter* und queeren Menschen ins Gespräch zu kommen. Mittels pädagogischer Methoden und evaluierter Konzepte führen wir niedrigschwellig und unaufgeregt in die Themengebiete ein. Wir sprechen dabei über Lebenswirklichkeiten und …


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Wir suchen junge Erwachsene, die Lust haben in Workshops über sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten aufzuklären – weil sie z.B. selbst lesbisch, schwul, bi, hetero, trans*, inter*, queer oder asexuell sind, oder mit diesen Themen enge Berührungspunkte haben. Außerdem suchen wir Menschen, die Lust haben mit Schulklassen zu arbeiten, offen auf persönliche Fragen zu antworten und gelassen auch manch blödem Kommentar zu begegnen.

Trifft das auf dich zu? Vielleicht magst du uns ja …


Projektstandort

Über Warmes Wiesbaden

Ziel von Warmes Wiesbaden ist es, Wiesbaden zu einer Stadt mit einem vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot für Menschen jeglicher sexueller Orientierung zu machen. Wir leisten Antidiskriminierungs- und Aufklärungsarbeit.

Seit 2011 setzen wir uns unermüdlich dafür ein, dass Wiesbaden zu einer Heimat für homo-, bi-, trans*- und intersexuelle Personen sowie Transgender und Regenbogenfamilien wird.