Regionaler-Willkommens-Treff

  • Cottbus
  • Regionalwerkstatt Brandenburg e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Der „Regionale - Willkommen - Treff“ soll ein ortsnaher Anlaufpunkt für Asylbewerbende, Flüchtlinge und die solidarische Zivilbevölkerung sein.
Wir möchten den Hilfesuchenden nach den Wirren des Krieges und der Gewalt sowie der anstrengenden Zeit der Flucht aus ihrer Heimat und der ungewissen Zukunft in fremden Ländern einen Ruhepol und Anlaufpunkt mit vielfältigem Service
bieten. Dies, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, schaffen wir nur
gemeinsam, denn Wohnen ist mehr als eine Wohnung zu haben…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Treff:

Eingang Gelsenkirchener Allee (neben der Tafel)
Liefereingang Dostojewskistraße 8

Öffnungszeiten:

Dienstag von 12:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstag von 09:00 bis 13:00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten können vereinbart werden unter Mobil 0151 - 21 30 35 92

Wer das Projekt mit Sachspenden, wie z.B.

Haushaltswaren,
Gardinen,
Fahrräder,
Möbel
oder durch ehrenamtliche Arbeit
unterstützen möchte, meldet sich bitte beim:

Regionalwerkstatt Brandenburg e.V.
Bahnhofstr. 55
03044 Cottbus…


Projektstandort

Über Regionalwerkstatt Brandenburg e.V.

Wir sind seit 1993 immer dabei, wenn es um soziale, kulturelle und arbeitsmarktpolitische Projekte in Cottbus geht.
Wir sind engagierte Menschen die sich einbringen und einmischen, nicht unbedingt mit viel Lärm aber konsequent.
Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Unterstützung Arbeitssuchender bei der Neuorientierung und dem Wiedereinstieg in die Arbeitswelt, Gewinnung und Unterstützung Ehrenamtlicher Schulbegleitung, Hilfe zur angemessenen Schulbildung für Menschen mit Behinderung, Gruppen…