Radlbotschafter*in

  • München
  • Bündnis Radentscheid München
Projektbild

Worum es geht

  • Austausch & Begegnung
  • Demokratie & Menschenrechte
  • Naturschutz

Was gebraucht wird

  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Immer mehr Menschen in München nutzen das Fahrrad als Fortbewegungsmittel. Trotz jahrelanger Radlhauptstadt-Versprechungen wurde die Radinfrastruktur jedoch nur unzureichend verbessert.

Mit dem am 28. März 2019 startenden Bürgerbegehren soll die Situation für Radler*innen in München massiv verbessert werden und das Fahrrad mit deiner Unterschrift einen gerechten Platz bei der Verteilung der Verkehrsflächen bekommen.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Du willst Deinen Teil dazu beitragen, dass der Radentscheid ein Erfolg wird und regelmäßig informiert werden? Das finden wir spitze. Registriere Dich als Radlbotschafter*in und erzähle Deinem Bekanntenkreis und Deiner Familie von unseren Aktionen und Events.

Das ist Dir noch nicht genug? Dann freuen wir uns natürlich umso mehr, wenn Du in einem der Arbeitskreise (Unterschriftensammlung, IT, Kreatives Gestalten, Fundraising etc.) mitwirken willst.

Dich erwartet ein freundliches Team, das stets …


Projektstandort

Über Bündnis Radentscheid München

Wir sind ein Bündnis aus vielen Bürgerinnen und Bürgern, die mit Hilfe von vielen Verbänden und Parteien die Situation für Radfahrende in München nachhaltig und zügig verbessern wollen. Wir streben ein Bürgerbegehren an, weil wir deutliche Verbesserungen für Radfahrer*innen in München durchsetzen möchten.

Wir sind etwa tausend „Radlbotschafter*innen“, die als Multiplikatoren unsere Ideen breit streuen, Begeisterung dafür wecken und helfen die nötigen Unterschriften für das Begehren zu sammeln.