PETAs Tierrechtsreferent:innen

  • Deutschland
  • PETA ZWEI
Projektbild

Worum es geht

  • Kinder & Jugendliche
  • Tierschutz

Was gebraucht wird

  • Beraten & Coachen
  • Betreuen & Begleiten
  • Organisieren & Planen
  • Unterrichten & Erziehen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Ein empathischer Umgang mit Tieren wird auch in der Schule und der außerschulischen Bildung von Kindern und Jugendlichen heute immer mehr zum Thema. PETA begegnet der steigenden Nachfrage mit einem Netzwerk pädagogisch versierter, freiwilliger Tierrechtsreferent:innen, die deutschlandweit Vorträge und Workshops zu unterschiedlichen Tierrechtsthematiken anbieten.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Tierrechtsreferent:innen sind vegan lebende Pädagog:innen, die sich auf freiwilliger Basis als Tierrechtsreferent:innen engagieren. Sie informieren mit viel Feingefühl und zeigen praktische Alternativen für Kinder und Jugendliche auf. Die Tierrechtsreferent:innen arbeiten eng mit PETA Kids zusammen und arbeiten in Abstimmung mit PETA und den einladenden Lehrkräften oder Institutionen. Voraussetzung ist neben pädagogischer Erfahrung vor allem eine vegane Lebensweise. Du solltest Spaß an der Arbei…


Projektstandort

Über PETA ZWEI

Unsere freiwilligen Streetteams gehen landesweit für Tierrechte auf die Straße – und du kannst ganz einfach dabei sein: Melde dich über Facebook bei einem Streetteam in deiner Nähe an und bleibe auf dem Laufenden, wann das nächste Treffen stattfindet oder wann du beim nächsten Infotisch anpacken können.