Patenschaften

  • Göttingen
  • Bonveno Gmbh
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch
  • Arabisch
  • Persisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Für die geflüchteten Menschen ist der persönliche Kontakt zu einem Menschen aus Deutschland das größte Geschenk! So öffnet sich für sie die Tür zu der neuen Kultur, der neuen Sprache und sie schöpfen neue Hoffnung. Und wenn Menschen aus Göttingen auch diesen persönlichen Kontakt zu geflüchteten Menschen wertschätzen, vermitteln wir ihn gerne. Wir nennen diesen Kontakt Patenschaft. eine Patenschaft ist….
ein persönlicher Kontakt
mit freundschaftlichem Umgang
auf Augenhöhe
mit regelmäßigen Treffen…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Wenn Sie Interesse haben, sich zu engagieren und eine Patenschaft zu übernehmen oder weitere Fragen haben, dann wenden Sie sich gerne an: Kontakt – Koordination Ehrenamt / Patenschaft – Bonveno gGmbH: Manar Elmasmari, m. [email protected], 0157 – 370 973 37; Julia Pfrötschner, [email protected], 0176 - 620 497 35


Projektstandort

Über Bonveno Gmbh

Die Bonveno gGmbH ist eine gemeinsame Gesellschaft der fünf Göttinger Verbände: der Arbeiterwohlfahrt (AWO), dem Caritasverband, dem Diakonieverband, dem deutschen roten Kreuz (DRK) und dem paritätischen Wohlfartsverband Göttingen.
Betreut werden die beiden Flüchtlingswohnanlagen: Wohnanlage Nord und Wohnalage Zieten. in Göttingen. In Hann. Münden betreut Bonveno in einer Unterkunft ambulant.