Naturforscher/in im Landkreis NU

  • Bayern
  • LBV - Kreisgruppe Neu-Ulm
Projektbild

Worum es geht

  • Tierschutz
  • Naturschutz

Was gebraucht wird

  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Als Bürgerforscher/innen (auch 'Citizen Science' genannt) suchen Naturinteressierte im Landkreis Neu-Ulm unter Anleitung und mit Hilfestellung des Naturschutzverbands LBV (Landesbund für Vogelschutz - Verband für Arten- und Biotopschutz) nach Tier- und Pflanzenarten. In Frage kommen insbesondere Frösche und Kröten (und deren Laich), Eidechsen, Schmetterlinge, Libellen und Vögel. Die Suche kann man mit dem Smartphone dokumentieren oder "altmodisch" in Papierkarten eintragen. Notwendig sind nur ei…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Gesucht werden Leute, die in bestimmten Regionen des Landkreises (z.B. die Umgebung ihres Wohnorts) nach den oben genannten Artengruppen suchen. Diese sind so ausgesucht, dass man die einzelnen Arten auch als Nichtfachfrau/-mann leicht finden und erkennen bzw. mit Fotos eindeutig identifizieren kann.


Projektstandort

Über LBV - Kreisgruppe Neu-Ulm

Der LBV (Landesbund für Vogelschutz e.V.) ist ein bayerischer Naturschutzverband, der sich nicht nur um Vögel, sondern um den gesamten Arten- und Biotopschutz kümmert. Die Kreisgruppe Neu-Ulm hat ca. 900 Mitglieder, kümmert sich u.a. um über 20 ha hochwertige Biotope mit sehr seltenen Arten und veranstaltet jedes Jahr zahlreiche Aktionen, Führungen und Vorträge. Einmal im Monat treffen sich Interessierte und Aktive zum Infos austauschen, Fachsimpeln und Pläne für laufende und neue Aktionen schmi…