Mitmachen im Katastrophenschutz beim Technischen Hilfswerk (THW)

  • Berlin
  • Technisches Hilfswerk (THW)
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration
  • Rettung & Katastrophenschutz
  • Engagierte Newcomer
  • Ausgezeichnetes Engagement

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Sport Treiben & Trainieren
  • Versorgen & Helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Faszination Helfen – rund 80.000 freiwillige Helferinnen und Helfer engagieren sich mit Begeisterung im Technischen Hilfswerk. Wer anderen Menschen helfen möchte, sich für Technik interessiert und gerne im Team arbeitet, ist im THW genau richtig.
Einer der 668 Ortsverbände ist auch in Ihrer Nähe. Hier lernen sie nicht nur den Umgang mit technischem Gerät – von der Kettensäge bis zur Hochleistungspumpe – sondern erleben den Zusammenhalt in einer ehrenamtlichen Einsatzorganisation hautnah. Eine fu…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Das THW bietet Ihnen die Möglichkeit, anderen Menschen in Notsituationen zu helfen. Im Ortsverband durchlaufen Sie dafür eine professionelle technische Ausbildung und können an zertifizierten Lehrgängen teilnehmen, die auch für den Beruf nützlich sind.
Außerdem werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft. Zusammen mit anderen Helferinnen und Helfern stellen Sie sich neuen Herausforderungen, lernen die eigenen Stärken und Schwächen besser kennen und gehen einem anspruchsvollen Hobby nach.
Vorkenn…


Projektstandort

Über Technisches Hilfswerk (THW)

Die Struktur des THW ist weltweit einmalig: Organisatorisch gehört das THW als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Bundesministers des Innern. Jedoch sind nur 1,5 Prozent der Mitarbeiter hauptamtlich für die Behörde tätig. In 668 Ortsverbänden engagieren sich bundesweit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit, um Menschen in Not kompetent und engagiert Hilfe zu leisten.Das Technische Hilfswerk passt bereits seit sechs Jahrzehnten seine Strukturen flexibel den sich ändernden G…