Menschen verbinden Menschen

  • Hannover
  • Freiwilligenzentrum Hannover
Projektbild

Worum es geht

  • Kinder & Jugendliche
  • Sport & Freizeit
  • Flucht & Migration
  • Bildung & Sprache
  • Arbeit

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Sport Treiben & Trainieren
  • Unterrichten & Erziehen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Menschen verbinden Menschen ist ein Projekt, das die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Hannover den Einstieg in die unterstützende Begleitung von Geflüchteten in unsere Stadtgesellschaft erleichtert. Zusammen mit vielen Vereinen und Organisationen aus der Flüchtlingshilfe fördern wir Patenschaften mit Geflüchteten.



Wofür werden Helfer benötigt?

Wir suchen engagierte Menschen, die Geflüchteten in ihrem Alltag unterstützend zur Seite stehen. Hierbei wird jede Patenschaft individuell, je nach Zeitkapazitäten und Unterstützungsbedarf abgestimmt.

Hilfe wird beispielsweise benötigt beim Deutschsprechen, bei Behördengängen oder den ersten Schritten in die Arbeitswelt, bei der Suche nach einer Kita oder Schule. Auch die gemeinsame Freizeitgestaltung kann Teil der Tandempatenschaft sein.


Projektstandort

Über Freiwilligenzentrum Hannover

1999 ist das Gründungsjahr des Freiwilligenzentrums Hannover. Aktive Hannoveranerinnen und Hannoveraner waren sich damals einig: Ihre Stadt brauchte eine Koordinierungs- und Beratungsstelle für Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig engagieren wollten. Seither versteht sich das gemeinnützig anerkannte Freiwilligenzentrum Hannover e. V. als Kontakt- und Informationsstelle für bürgerschaftliches Engagement.

Unsere Aufgabe ist es, die Kultur des freiwilligen Engagements zu entwickeln, zu för…