Kaffeemanufaktur vom VITA e.V. Berlin

  • Berlin
  • Verein für Integrative Therapeutische Angebote
Projektbild

Worum es geht

  • Austausch & Begegnung

Was gebraucht wird

  • Kochen & Backen
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Unter der Maxime "Ambulant vor Stationär" wurden in den Berliner Stadtbezirken Charlottenbug-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Treptow-Köpenick und Neukölln Netzwerke zur ganzheitlichen, sektorisierenden Versorgung von pflegebedürftigen Menschen geschaffen, welche nachfolgende Angebote umfassen:

- Therapeutisch Betreutes Einzelwohnen für seelisch behinderte Menschen
- Therapeutisch Betreutes Einzelwohnen für ältere seelisch behinderte Menschen
- Therapeutische Wohngemeinschaften für Korsak…


Wofür werden Helfer*Innen gebraucht?

Der- oder diejenige sollte über einschlägige Erfahrungen in der Kaffeeröstung/-Verarbeitung verfügen um unsere Kaffeemanufaktur fachlich unterstützen zu können. Der Verein bietet Unfall- und Haftpflichtversicherung, eine Probezeit und eine kleine Aufwandsentschädigung. Ihr Zeitkontingent sollte mindestens 3 bis 4 Stunden an 2 bis 3 Tagen betragen.


Projektstandort

Über Verein für Integrative Therapeutische Angebote

Der Verein für Integrative Therapeutische Angebote VITA e.V. Berlin wurde von Fachleuten aus den Bereichen der Psychiatrie und Geriatrie gegründet, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, zeitgemäße Modelle zur ambulanten und komplementären Versorgung von geriatrischen und gerontopsychiatrischen Patienten zu entwickeln und zu etablieren.