Jetzt von Zuhause helfen mit Triaphon: Die gemeinnützige Dolmetsch-Hotline für Kliniken

  • Berlin
  • Triaphon
Projektbild

Worum es geht

  • Gesundheit
  • Flucht & Migration
  • Online-Volunteering
  • Ausgezeichnetes Engagement

Was gebraucht wird

  • Schreiben & Übersetzen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Durch ein großes Netzwerk zweisprachiger Engagierter aus unserer Gesellschaft will Triaphon die medizinische Versorgung von Patient*innen mit Fluchthintergrund verbessern. Im Notfall kann eine mangelnde Verständigung verheerende Folgen haben. Daher haben wir als Non-Profit-Organisation eine computergesteuerte 24/7 Telefon-Dolmetsch-Hotline aufgebaut. Sie verbindet jederzeit und direkt mit unseren Sprachmittler*innen in Bereitschaft und ermöglicht so eine Behandlung auf Augenhöhe.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Du sprichst fließend Deutsch und eine der genannten Sprachen: Arabisch, Bulgarisch, Farsi/Dari, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Türkisch oder Vietnamesisch.

Du hast die Wahl, wann Du Dich engagieren möchtest!

Feste Zusage im Bereitschaftsdienst: Du legst Dich vorab auf Zeiträume (je 3-Stunden-Blöcke) fest, in denen Du definitiv verfügbar bist. Für die festen Schichten kannst Du Dich in Deinem persönlichen Account eintragen. Der persönliche Account wird von uns erstellt.

Spontane Bereitschaft: …


Projektstandort

Über Triaphon

Triaphon ist eine Non-Profit-Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die medizinische Versorgung von PatientInnen mit Sprachbarriere zu verbessern.