Interkultureller Gemeinschaftsgarten Gatow und Justic Spandau

  • Berlin
  • SOS-Kinderdorf Berlin
Projektbild

Worum es geht

  • Sport & Freizeit
  • Austausch & Begegnung
  • Flucht & Migration
  • Engagierte Newcomer

Was gebraucht wird

  • Werken & Gärtnern
  • Jede*r kann helfen
  • Unterrichten & Erziehen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch
  • Arabisch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Seit 2,5 Jahren entwickelt sich nun der Interkulturelle Garten, in Zusammenarbeit mit dem Projekt Justik, weiter. Der Garten ist für alle offen die mitmachen/-gestalten wollen.
Einer der Zielgedanken des Projekts ist es, im gemeinsamen Schaffen die Menschen der jeweils anderen Kultur und Sprache zu erleben und kennenzulernen, um so vielleicht Vorurteile abzubauen und Kontaktmöglichkeiten zu schaffen. Im Verarbeiten der Ernte entsteht, beim gemeinsamen Zubereiten von Speisen, ein Miteinander …


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Wir würden uns über Volunteers im folgenden Bereich sehr freuen:
- kreative Kinderbetreuung v.a. draußen im Garten und Wald, handwerkliche Arbeit mit Jugendlichen, eventuell Aufbau eines Cafe´s.

Zu Deinen Aufgaben gehören:
- selbstständige Entwicklung von kreativen "Draußen"-Angeboten für Kinder von ca. 5 bis 10 Jahren
- oder/und Begleitung von Jugendlichen in der handwerklichen Umsetzung von verschiedensten Holzarbeiten

Termine zum Mitmachen:
Fr: 13 – 18 Uhr
Sa: 12 – 16 Uhr

Bitte wende Dich …


Projektstandort

Über SOS-Kinderdorf Berlin

Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien hält das SOS-Kinderdorf Berlin ein vielfältiges Angebot bereit. Neben den klassischen Kinderdorffamilien setzen wir uns in Berlin-Mitte für kulturelle Vielfalt, Offenheit und soziales Engagement ein. Von Babykursen bis zur Berufsqualifizierung für junge Erwachsene bietet die Einrichtung des SOS-Kinderdorf e.V. alles aus einer Hand und kann bei Bedarf die Menschen über einen langen Zeitraum begleiten.