Interkulturelle Öffnung

  • Berlin
  • Nachbarschatfsheim Schöneberg e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Austausch & Begegnung
  • Engagierte Newcomer
  • Corporate Volunteering

Was gebraucht wird

  • Organisieren & Planen
  • Werken & Gärtnern
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch
  • Arabisch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Im Rahmen des Projekts Lebendige Nachbarschaft (LeNa) wollen wir für Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund einen geeigneten Raum und besonderen Rahmen zur Förderung von Partizipation und Teilhabe im Friedenauer Kiez schaffen.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Im vergangenen Jahr haben wir bereits miteinander getanzt, gemeinsam gekocht und diskutiert. Das wollen wir weiterführen!

Wenn Du Interesse oder eigene Ideen hast und gerne mitmachen möchtest, ruf an unter (030) 85 99 51 - 367 oder schreib eine E-Mail :)


Projektstandort

Über Nachbarschatfsheim Schöneberg e.V.

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg, das 1948 im Nachkriegs-Berlin mit einer Nähstube begonnen hat, ist inzwischen zu einer der vielseitigsten sozialen Einrichtungen dieser Art gewachsen. In seinem Weg spiegeln sich dabei die politischen und sozialen Veränderungen von damals bis heute. Das Nachbarschaftsheim Schöneberg e. V. sieht sich in der Tradition der weltweiten Bewegung der „settlements“ und „neighbourhood-centers“ und der Verknüpfung von sozialer und kultureller Arbeit mit dem Ziel der Befä…