Integration durch Mobilität - Mobile Fahrradklinik

  • Bremen
  • Malteser Hilfsdienst e. V. Bremen
Projektbild

Worum es geht

  • Kinder & Jugendliche
  • Sport & Freizeit
  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Organisieren & Planen
  • Werken & Gärtnern

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Die "Mobile Fahrradklinik" bietet die Möglichkeit für Geflüchtete und Bremer*innen Fahrräder gemeinsam zu reparieren und miteinander in Kontakt zu kommen. Es werden mehrere Wohnheime und die Stadtteilbibliothek West und Freizeitheim Oslebshausen angefahren. Außerdem sind Veranstaltungen rund um das Thema Fahrrad und Mobilität (Verkehrserziehung, Radfahrkurse etc.) geplant.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

- helfen und anleiten bei der Fahrradreparatur
- Entwicklung und Durchführung von kurzen Übungen zur zielgruppengerechten Verkehrserziehung
- Durchführung von Fahrradtouren und/oder Radlernkursen
- gemeinsam schnacken


Projektstandort

Über Malteser Hilfsdienst e. V. Bremen

Der Malteser Hilfsdienst ist einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. Der Dienst am Bedürftigen steht im Mittelpunkt der Arbeit. Seine Helferinnen und Helfer engagieren sich im Katastrophenschutz und Sanitätsdienst genauso wie in der Erste-Hilfe-Ausbildung oder in den ehrenamtlichen Sozialdiensten (z. B. Mobiler Einkaufswagen) sowie der Hospizarbeit und der Malteser Jugend.