Geflüchteten-Mentoring Hürdenspringer Tempelhof-Schöneberg

  • Berlin
  • Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration
  • Bildung & Sprache

Was gebraucht wird

  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Für unser Projekt Hürdenspringer Tempelhof-Schöneberg suchen wir Menschen, die sich als ehrenamtliche Mentor:Innen engagieren wollen.

Als Mentor:In begleitest und unterstützt Du geflüchtete Menschen, aus Gemeinschaftsunterkünften in Tempelhof-Schöneberg, auf ihrem Weg der Integration. Durch die regelmäßigen Treffen mit Dir erleichterst Du Deine:r Mentee das Ankommen und förderst die Teilhabe am öffentlichen, kulturell-sportlichen und beruflichen Alltag.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Du würdest den Geflüchteten zur Seite stehen, sie unterstützen, sich in der Stadt zu orientieren und wärst so ein wichtiger Baustein in ihrer Integration. Die Themen, die Ihr im Tandem behandelt, ergeben sich aus den Bedarfen der Mentees. Der Fokus würde auf folgenden Themen liegen:

Regelmäßiges Üben der deutschen Sprache
Hilfestellung bei der Orientierung zu Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten
gemeinsame Freizeitaktivitäten


Projektstandort

Über Stiftung Unionhilfswerk Berlin

Seit über 70 Jahren engagieren wir uns für Menschen, die Hilfe benötigen. Wir gehen auf die Fähigkeiten, Bedürfnisse und Wünsche der Menschen ein und gestalten so Hilfe zur Selbsthilfe für Jung und Alt. Gestalte mit – als freiwillige*r Mitarbeiter*in!