Fundraising-Unterstützung für aufstrebendes humanitäres Hilfsprojekt

  • Hamburg
  • SterbeNotruf Deutschland
Projektbild

Worum es geht

  • Senior*innen
  • Rettung & Katastrophenschutz
  • Gesundheit
  • Corona – jetzt helfen
  • Online-Volunteering

Was gebraucht wird

  • Kreativ Sein & Gestalten
  • Finanzen & Fundraising
  • PR & Kommunikation
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Der SterbeNotruf Deutschland, als erstes gemeinnütziges, bundesweites Projekt für digitale, virtuelle und hybride Sterbebegleitung und Trauerbegleitung, sucht tatkräftige Unterstützung!
Wir brauchen Deine Hilfe!

Hast Du Lust uns mit strategischem Geschick, Herz und Verstand bei der Konzeption, Umsetzung und Optimierung einer Multi-Channel Fundraising-Strategie zu unterstützen?

Zurzeit finanziert sich der SterbeNotruf Deutschland aus privaten Geldern.
Um unsere Finanzierung nachhaltig sicher z…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Wenn Du Dich für Fundraising für gemeinnützige Organisationen, Kommunikation, Networking und PR interessierst und Lust hast uns bei der Erarbeitung, Umsetzung und Optimierung einer Strategie zu unterstützen, dann melde Dich bitte bei uns!

Wir bieten
- ein tolles Team mit flachen Hierarchien
- viele Möglichkeiten zur Entfaltung Deiner kreativen und strategischen Ideen
- die Gelegenheiten, Dein eigenes Netzwerk mit spannenden Kontakten aus Gesellschaft, Kunst, Kultur und Wirtschaft zu erweitern


Projektstandort

Über SterbeNotruf Deutschland

Der SterbeNotruf Deutschland ist ein gemeinnütziges Hilfsprogramm zur psychosozialen Unterstützung von Sterbenden und Trauernden sowie deren Zugehörigen.

Unsere Vision: Kein Mensch soll einsam sterben müssen!

Unser bundesweiter SterbeNotruf hilft qualifizierte Begleiter:innen schnell, rund um die Uhr, telefonisch, online oder für Hilfe direkt vor Ort zu mobilisieren.

Wir sind Teil des #WirVsVirus #SolutionEnabler #OpenSocialInnovation Programms unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzleram…