Freiwilligendiest aller Generationen – soziales Engegament in jedem Alter

  • Köln
  • Ceno & die Paten e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Kinder & Jugendliche
  • Austausch & Begegnung
  • Bildung & Sprache

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Unterrichten & Erziehen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

In Übergangsphasen besteht oft der Wunsch, neue Erfahrungen zu sammeln. Der Freiwilligendienst aller Generationen bietet die Möglichkeit, sich intensiv einer Aufgabe zu widmen – ob im Übergang von der Schule in den Beruf, nach Berufs- und Familienphase oder auch in einer persönlichen Orientierungsphase.
Junge Freiwillige können sich in einer sozialen Einrichtung oder einer Offenen Ganztagsschule mit 10-20 Stunden in der Woche engagieren. Sie sind in ein Team eingebunden und erhalten somit Einbl…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

- aktive Mitarbeit in einer sozialen Einrichtung
- Betreuung von Kindern
- schulische Förderung der Kinder in den Lernzeiten
- Begleitung beim Mittagessen
- Durchführung von kreativen und sportlichen Angeboten

Der Freiwilligendienst aller Generationen kann jederzeit begonnen werden. Erstberatungen finden digital oder – unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen – persönlich statt. Wir freuen uns auf Sie!


Projektstandort

Über Ceno & die Paten e.V.

Als Ehrenamtsagentur berät Ceno seit 1998 Menschen, die sich engagieren möchten und vermittelt sie in soziale Einrichtungen und Ceno-eigene Projekte in Köln. „Wir bauen Brücken zwischen Generationen und Kulturen!“ Dieses Anliegen prägt unsere Arbeit von Anfang an. Gemeinsam mit zahlreichen Ehrenamtlichen leisten wir einen tatkräftigen Beitrag zur Bewältigung aktueller gesellschaftlicher und sozialer Probleme in Köln. Machen Sie mit!