Ehreanmtliche m. Aufwandsentsch. für die Kältehilfe

  • Berlin
  • Berliner Stadtmission
Projektbild

Worum es geht

  • Armut & Obdachlosigkeit

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

In den Wintermonaten von November bis April öffnen wir insgesamt vier Notübernachtungen, damit viele Menschen, die sonst draußen in der Kälte übernachten müssten, eine warme Unterkunft, etwas zu Essen, neue Kleidung, medizinische Betreuung, Beratung und seelischen Beistand finden. Hierfür suchen wir viele Ehrenamtliche. Ehrenamtliche mit regelmäßigen Einsätzen und besonders verantwortungsvollen Tätigkeiten erhalten eine Aufwandsentschädigung. Dieses Einsatzfeld ist hier beschrieben. Voraussetzun…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Tätigkeit: Aufgaben sind die Einlasskontrolle, Gepäckannahme, Erfassung der Daten im PC-Programm, Deeskalation, Durchsetzung der Hausregeln, Beziehungs- und Kontaktaufbau mit den obdachlosen Gästen sowie die Mitarbeit bei der Essensausgabe & -vorbereitung, in der Spülküche, der Kleiderkammer, im medizinischen Bereich und in den Schlafräumen. Hierfür qualifizieren wir die Ehrenamtlichen mit mehreren Seminaren, deren Teilnahme verpflichtend ist. Die Teilnahme an einem Einführungsseminar im Oktober…


Projektstandort

Über Berliner Stadtmission

Wir wollen Menschen begegnen, einladen und Heimat geben. Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn.(Jeremia 29,7) - so lautet das biblische Leitmotiv der Berliner Stadtmission. Das Beste einer Stadt sind ihre Menschen und Gottes Liebe gilt allen. Deswegen helfen wir seit 1877 Menschen in Notlagen und ermutigen zu einem Leben in Gemeinschaft. In Zahlen bedeutet dies: 21 Stadtmissionsgemeinden für jedermann, über 40 diakonische Einrichtungen für Senioren/innen, geflüchtete Menschen, Mens…