Do it yourself: Mund-Nase-Maske nähen für uns und unsere Mitmenschen

  • Hannover
  • Serve the City Hannover e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Gesundheit
  • Corona – jetzt helfen

Was gebraucht wird

  • Werken & Gärtnern

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Corona ist allgegenwärtig und wir sind gefragt, uns und unsere Mitmenschen zu schützen. Hände waschen, Abstand halten, nur wenn es nötig ist das Haus verlassen. Manche Hilfsmittel, die uns dabei unterstützen sollen, dass sich das Virus nicht allzu schnell verbreitet, sind jedoch derzeit vergriffen. Daher legen wir selbst Hand an die Maschine und nähen Mund-Nase-Masken. Vor allem durch Tröpfchen werden die Coronaviren übertragen. Mit dem Tragen einer Mund-Nase-Maske, kann die Verteilung von Tröpf…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Jede*r ist herzlich eingeladen, einfach loszulegen. Hier ein gutes Video zur Anleitung (von vielen weiteren): https://www.youtube.com/watch?v=JIUTJEHZ3LU

Setz Dich an die Nähmaschine und leg los! Du kannst entweder in Deiner direkten Umgebung fragen, ob Bedarf besteht (Familie, Freunde…), oder Du sendest uns Deine genähten Mund-Nase-Masken zu. Wir haben einige Abnehmer (u.a. Arztpraxen) die sich über Deine Mund-Nase-Masken freuen! : -)

Über eine kurze Rückmeldung per E-Mail, ob DU dabei bist, …


Projektstandort

Über Serve the City Hannover e.V.

STCH schafft Möglichkeiten, damit sich Menschen über soziale Grenzen hinweg begegnen können. In Kurzzeit-Projekten kann sich jede*r Bewohner*in gemeinsam im Team ganz nach dem Motto: "Kurz Zeit? Mach mit. Tu gut"! für einen begrenzten Zeitraum investieren & so Hannover zu einer l(i)ebenswerteren Stadt machen. Ob zwei Stunden lang Senioren zu einem Konzert begleiten, einen Vormittag lang gemeinsam mit Geflüchteten Hochbeete bauen, oder den benachbarten Spielplatz auf Vordermann bringen - durch di…