Diversity Training in Virtual Reality und mehr

  • Berlin
  • BrückenBauen gemeinnützige UG
Projektbild

Worum es geht

  • Austausch & Begegnung
  • Engagierte Newcomer

Was gebraucht wird

  • Organisieren & Planen
  • PR & Kommunikation

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Arabisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Wir bieten im virtuellen Raum Diversity-Trainings zu den Themen Anti-Rassismus und Vielfaltsgesellschaft. Durch das Eintauchen in verschiedene Diskriminierungssituationen, schaffen wir einen Perspektivwechsel. Z.B. bekommt eine Gruppe ein Set von VR-Brillen gestellt und kann die Beispielsituationen virtuell beobachten und erleben. Im Anschluss betreten die Schüler*innen in der Anwendung einen virtuellen Social Space, wo sie mit dem Avatar der Protagonist*in über die Situation sprechen können.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

BrückenBauen führt seit 3 Jahren Projekte in den Bereichen Anti-Rassismus und Diversity durch. Wir brauchen Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Projekte. Konkret geht es dabei um Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkaufbau sowie die Durchführung und Betreuung von Trainings und Ausstellungen.


Projektstandort

Über BrückenBauen gemeinnützige UG

Mit unserer Arbeit tragen wir dazu bei, dass Migranten aktive Mitglieder der deutschen Gesellschaft werden und am öffentlichen Leben teilnehmen.
Wir unterstützen Menschen aus anderen Ländern dabei, die deutsche Kultur kennenzulernen, die Werte und das daraus resultierende Verhalten zu verstehen und dieses Wissen auf ihre Alltagssituationen anzuwenden. Geflüchtete finden so schneller sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen und können dem deutschen Staat wieder etwas zurückgeben.
Wir helfen …