Digitale Barrierefreiheit

  • Berlin
  • Nachbarschaftsheim Schöneberg eV
Projektbild

Worum es geht

  • Austausch & Begegnung
  • Flucht & Migration
  • Menschen mit Behinderung
  • Online-Volunteering

Was gebraucht wird

  • Kreativ Sein & Gestalten
  • Schreiben & Übersetzen
  • PR & Kommunikation
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Die Projekte "Lebendige Nachbarschaft" und "Willkommenskultur" bieten Engagierten mit und ohne Flucht- oder Migrationserfahrung die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren und bringt Neu- und Alt-Berliner/innen zusammen.
Für die Aktion "Digitale Barrierefreiheit" suchen wir Neu-Berlinerinnen und Neu-Berliner mit Deutschkenntnissen Niveau A2, mit und ohne Beeinträchtigungen, die sich im Juli oder September ehrenamtlich engagieren möchten.
Wir brauchen freiwillige Unterstützung, damit die Web…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?



Texte und Bilder der Internetseite https://www.nbhs.de/stadtteilarbeit/lebendige-nachbarschaft-willkommenskultur sollen überprüft und überarbeitet werden, das bedeutet:

Lesen, lesen, lesen
Sind die Texte verständlich für Menschen mit Deutschkenntnissen Niveau A2? Was müsste besser gemacht werden? Was fehlt an Informationen?
Mit einem Screenreader testen
Sind Bilder und Texte für Menschen mit Sehbeinträchtigung oder Sehbehinderung mit Hilfe von kostenlosen Screenreadern…


Projektstandort

Über Nachbarschaftsheim Schöneberg eV

Im Rahmen des Projekts "Lebendige Nachbarschaft" (LeNa) bietet das Nachbarschaftshaus Friedenau (Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin) vom Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. Engagierten mit und ohne Flucht- oder Migrationserfahrung die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren und bringt Neu- und Alt-Berliner/innen zusammen.