Conflictfood Internship und Volunteering

  • Berlin
  • Conflictfood GmbH
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Schreiben & Übersetzen
  • PR & Kommunikation

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Conflictfood sucht nach den besten landestypischen Agrarprodukten in den Krisenregionen der Welt. Und baut direkte Handelsbeziehungen auf zu Kleinbauern und eröffnet ihnen neue Absatzmärkte. Das stärkt lokalen Strukturen und zeigt einen Weg aus der Armut. Conflictfood schafft langfristige, friedvolle Perspektiven und bekämpft Fluchtursachen an der Wurzel. Mit dem Gewinn werden Bildungseinrichtungen vor Ort unterstützt.






Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Wir sind auf der Suche nach helfenden Händen!
Entweder in Form eines Praktikums oder ganz einfach als Volunteer kompakt für einen abgesteckten Zeitraum und für eine klar definierte Tätigkeit.


Wir suchen Volunteers in diesen drei Bereichen:

SOCIAL MEDIA
Dir fällt es leicht, andere auf sozial Medien von einer tollen Ideen zu überzeugen? Facebook and Instagram machen dir Spaß? Du recherchierst gerne zu Themen der Nachhaltigkeit, gesunder Ernährung und Entwicklungszusammenarbeit?
Grandios! mach …


Projektstandort

Über Conflictfood GmbH

Conflictfood engages in fair and direct trade with small-scale farmers in conflict regions so that local structures can be strengthened and long-term perspectives are established. Conflictfood tackles poverty and causes of migration at the root by opening up new markets to the farmers.

Conflictfood betreibt direkten und fairen Handel mit Kleinbauern aus Konflikt-Regionen . So werden lokale Strukturen gestärkt und langfristige Perspektiven geschaffen. Durch das öffnen neuer Absatzmärkte werden A…