Community Dinner

  • Berlin
  • Bantabaa e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Austausch & Begegnung
  • Kunst & Kultur
  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Kochen & Backen
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Unsere Community-Dinner finden jeden Freitag in der Suppenbar der Bantabaa Food Dealer (Wrangelstraße 82) statt. Das Essen wird gemeinsam von Geflüchteten und freiwilligen Helfern gekocht. Ihr zahlt dafür eine Spende eurer Wahl. Wer es sich leisten kann, übernimmt das Essen für eine weitere Person, zum Beispiel einen Geflüchteten, welche bei uns kostenlos essen. Die Spenden unterstützen außerdem die allgemeine Arbeit unseres Vereins. Wir bieten immer ein veganes Essen und eines mit Fleisch an, o…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?


Wir sind immer auf der Suche nach freiwilligen Unterstützern für unser Team!

Du willst mit uns gemeinsam etwas bewegen und dich aktiv in unserem Verein engagieren?
Du kannst uns eine Email an [email protected] schreiben oder komm zu unserem Community-Dinner und lerne uns persönlich kennen.
Wir freuen uns auf dich!


Projektstandort

Über Bantabaa e.V.

Bantabaa ist Mandinka, eine westafrikanische Sprache und heißt Treffpunkt. Das Bantabaa Community Projekt begann 2015 als Treffpunkt für Geflüchtete rund um den Görlitzer Park in Berlin Kreuzberg und ist heute ein Integrationsprojekt mit Schwerpunkt auf Ausbildung und Arbeitsplätze in der Gastronomie.