Café Tür an Tür

  • Augsburg
  • Tür an Tür - miteinander wohnen und leben e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Auf dem Gelände des alten Straßenbahndepots am Senkelbach befindet sich auch eine alte Bus-Garage. In dieser alten Werkstatt entsteht das Café "Tür an Tür" - ein offener kultureller und sozialer Treffpunkt als Impuls für Engagement im Viertel und in der Stadt.
Das Café mit rund 40 Sitzplätzen freut sich auf Besucher und Mitarbeitende des zib, Asylsuchende und Geflüchtete sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Künftig werden warme und kalte Getränke, Brotzeit und Kuchen angeboten und d…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Das von zahlreichen freiwillig Engagierten getragene "Café Tür an Tür" sucht immer wieder Freiwillige, die Lust haben im Café-Betrieb mitzuarbeiten.
Je nach Aufgabe gibt es unterschiedliche Anforderungen. Wir informieren Dich ausführlich, wir arbeiten Dich ein, bilden Dich weiter und begleiten Dich professionell.

Kontakt: [email protected]


Projektstandort

Über Tür an Tür - miteinander wohnen und leben e.V.

Der Verein Tür an Tür betreibt gemeinsam mit Kooperationspartnern das Zentrum für interkulturelle Beratung (zib), um Asylsuchenden, Flüchtlingen und Migranten kompetente Ansprechpartner, Sprachkurse und Beratung bei der Suche nach Job und Wohnung zu bieten.