Bahnhofsmission Kiel

  • Kiel
  • Bahnhofsmission Kiel
Projektbild

Worum es geht

  • Armut & Obdachlosigkeit
  • Gesundheit
  • Senior*innen
  • Rettung & Katastrophenschutz

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Jede*r kann helfen
  • Versorgen & Helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)
  • Englisch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Die Bahnhofsmissionen helfen jedem: Sofort, ohne Anmeldung, ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen und gratis.
 
Auf Reisen: Mit Auskünften und Unterstützung bei der Verständigung. Beim Ein-, Aus- und Umsteigen. Mit Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeiten, Rollstuhl, Gepäckwagen oder Hebebühne. Oder, indem wir allein reisende Kinder begleiten.

In akuten Nöten: Kleidung kaputt. Kein Telefon. Ohne Schlafplatz. Hungrig. Durstig. Bestohlen. Verletzt. Krank. Schwach.

In existenziellen Notlag…


Wofür werden Helfer*Innen gebraucht?

Bei den Bahnhofsmissionen helfen Menschen anderen Menschen; an mehr als hundert Orten in ganz Deutschland. Fast 2.000 ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen unterstützen uns regelmäßig. Doch mehr Herzen und mehr Hände könnten noch mehr helfen. Deshalb suchen wir ständig engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einen Teil ihrer Zeit unterstützungsbedürftigen Menschen am Bahnhof schenken wollen.
 
Arbeit in der Bahnhofsmission ist anspruchsvoll. Sie stiftet Sinn und fordert heraus - in kau…


Projektstandort

Über Bahnhofsmission Kiel

Bahnhofsmissionen sind zentrale Knotenpunkte der sozialen Hilfe.

Jahr für Jahr kümmern wir uns um mehr als zwei Millionen Menschen. Wir helfen jedem, sofort, gratis, ohne, dass vorher bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden müssen und meist ohne dass man sich bei uns anmelden muss. Häufig helfen wir zu Uhrzeiten, zu denen andere Hilfe nicht erreichbar ist. Das tun wir seit weit über hundert Jahren und an derzeit mehr als hundert Orten in Deutschland.