Aus Liebe zum Leben! Ehrenamtlich bei den Johannitern

  • Deutschland
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Senior*innen
  • Rettung & Katastrophenschutz
  • Armut & Obdachlosigkeit
  • Bundesweiter Katastrophenschutz

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Organisieren & Planen
  • Versorgen & Helfen
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Englisch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. findest du eine starke Gemeinschaft von Gleichgesinnten, mit denen du nicht nur gemeinsam helfen, sondern auch viel Spaß haben kannst. Wir als Hilfsorganisation unterstützen und begleiten dich dabei.
Die Möglichkeiten, dich bei den Johannitern zu engagieren, sind so vielfältig wie das Leben selbst. Du kannst dich z. B. im klassischen Blaulichtbereich, im sozialen Bereich oder in der Kinder- und Jugendarbeit einbringen.


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Einsatzbereiche für dein Ehrenamt
Im klassischen Blaulichtbereich:
- Sanitätsdienst
- Rettungsdienst
- Rettungshunde-, Reiter- oder Motorradstaffel
- Bevölkerungsschutz (SEG Behandlung / Transport / Betreuung und Verpflegung / Logistik / Information und Kommunikation)
Im sozialen Bereich:
- Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV)
- Hospizbegleitung
- Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche
- Betreuungsdienste bei Demenzerkrankten Patienten, Alltagshilfe, Besuchsdienst
- Kälte- und Obdachlos…


Projektstandort

Über Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist seit mehr als 65 Jahren in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen aktiv. Mit derzeit mehr als 25.000 hauptamtlich Beschäftigten, rund 40.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist die Johanniter-Unfall-Hilfe eine der größten Hilfsorganisationen Europas. Die Johanniter engagieren sich in den Bereichen Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, Betreuung und Pflege von älteren, kranken und geflüchteten Menschen, Fahrdienst für Menschen…