Auf dem Spielplatz

  • Berlin
  • Abenteuerspielplatz Waslala
Projektbild

Worum es geht

  • Tierschutz & Umwelt
  • Kinder & Jugendliche
  • Austausch & Begegnung
  • Flucht & Migration

Was gebraucht wird

  • Betreuen & Begleiten
  • Werken & Gärtnern
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Auf dem Abenteuerspielplatz (ASP) und Kinderbauernhof Waslala in Berlin-Altglienicke gibt es viele Möglichkeiten die Freizeit nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Wir haben jede Menge Spiel- und Bastelangebote, Platz zum Toben, Raum für Ruhe und Erholung, eine Hüttenbaufläche, einen Obst- und Gemüsegarten und einen Tierbereich mit Hasen, Schafen, Ziegen, Schweinen und Ponys.

Alle Kinder können auf dem ASP ihre Zeit verbringen. Alle Kinder bestimmen selbst, was sie hier tun möchten, ganz egal…


Wofür werden Helfer benötigt?

Jugendliche ab 14 Jahren können gerne als Ehrenamtliche mithelfen.
Erwachsene, die Lust und Freude haben, sind als Ehrenamtliche Helfer/innen willkommen.
Wir legen Wert auf ein tolerantes Klima auf dem Platz.

Was könnt ihr
alles machen?

1. Spielen, Toben und Klettern an unserer Boulderwand

2. Lagerfeuer machen und im Lehmofen backen
3. an Ausflügen und Ferienfahrten teilnehmen
4. Tischtennis, Federball, Dart usw. spielen
5. Bauen und Modellieren mit Lehm
6. unsere Tiere betreuen
7. mit uns s…


Projektstandort

Über Abenteuerspielplatz Waslala

Der Begriff „Waslala“ stammt aus einem Buch von Giaconda Belli. In ihrem Buch beschließen eine handvoll Leute, dass sie in einer Welt voll von Hass und Kriegen nicht mehr leben wollen. Sie suchen sich zusammen einen Ort, an dem sie ein neues Zusammenleben praktizieren können: Waslala.

"Sie laufen ewig durch den Wald und finden schließlich einen Platz, der ihnen gefällt. Dort bauen sie aus Holz ihre Hütten, legen einen großen Garten an, kochen und leben zusammen."

Für die Menschen in der „norma…