Aktiv werden für Nutztiere - Regionalgruppe Gießen-Wetzlar

  • Wetzlar
  • PROVIEH e.V.
Projektbild

Worum es geht

  • Tierschutz

Was gebraucht wird

  • Organisieren & Planen
  • PR & Kommunikation
  • Jede*r kann helfen

Sprachen im Projekt

  • Deutsch

Wie erreicht unser Projekt sein Ziel?

Unsere ehrenamtlichen Regionalgruppen machen auf die Missstände in der industriellen "Nutz"tierhaltung aufmerksam und geben den "Nutz"tieren in der Öffentlichkeit eine Stimme.

In Gießen-Wetzlar befindet sich eine Gruppe im Aufbau. Geplant sind u.a. Infostände und öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen, um über die Probleme in der industriellen „Nutz“tierhaltung und Wege zu informieren, wie man sich als Verbraucher:in für bessere Lebensbedingungen von "Nutz"tieren einsetzen kann.

PROVIEH setzt…


Wofür werden Helfer*innen gebraucht?

Damit in Gießen-Wetzlar und Umgebung Infostände und Aktionen durchgeführt werden können, suchen wir Mitstreiter:innen, die Interesse an der Infostandbetreuung oder an der Organisation von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen haben. Das Einbringen eigener Ideen ist sehr willkommen! Bei Interesse wendet euch bitte an Svenja Taube:

Tel.: 0431 248 28 13
E-Mail: [email protected]


Projektstandort

Über PROVIEH e.V.

PROVIEH e.V. ist Deutschlands erfahrenster Tierschutzverein für "Nutz"tiere. Seit 1973 setzten wir uns für eine artgemäße und wertschätzende Tierhaltung in der Landwirtschaft ein. Wir kämpfen gegen tierquälerische Haltungsbedingungen und gegen die Behandlung von Tieren als bloße Produktionseinheiten. Wir fordern, dass die Haltung an den Bedürfnissen der "Nutz"tiere ausgerichtet wird, anstatt Anpassungen am Tier vorzunehmen.

Unsere Arbeit vereint Veganer, Vegetarier und Fleischesser. Wir sind di…